top of page
kölner altstadthaeuser

Die kunst des Erzählens

Unsere Stadtführer*innen sind mit ihren persönlichen und beruflichen Werdegängen einmalig in der Präsentation unserer Stadt. Ihr Antrieb ist die  Leidenschaft für diese 2000 Jahre alte Stadt, die mit ihren Eigenheiten, Geheimnisse und Besonderheiten bis heute ihren Weg gefunden hat, die kölsche Lebensart zu bewahren. Die Römer und Franzosen haben diese Stadt geprägt und vieles hinterlassen. Auf diesen Spuren wandeln unsere StadtführerInnen mit Ihnen und lassen die Vergangenheit sogar spürbar - manchmal sogar mit allen Sinnen - lebendig werden. Seien Sie gespannt und vertrauen Sie auf diese, von Ihnen ausgesuchte Persönlichkeiten, die sich aktiv mit dieser Stadt ein Leben lang beschäftigen haben. Lassen Sie sich bei einem Spaziergang gekonnt  durch die Jahrhunderte, Viertel oder speziellen Themen von unseren Stadtführer*innen entführen.

Petra Liessem

Unverfälscht Kölsch

In der schönen Südstadt erblickte Petra 1965 das Licht der Welt. Ihr Herz schlägt seitdem sie denken kann für ihre Heimatstadt  KÖLN. Als Stadtführerin ist die ehemalige Gastronomin seit nunmehr 10 Jahren in Köln unterwegs. Streifen Sie mit Petra durch die Altstadt, den Eigelstein, das Severinsviertel oder das Friesenviertel. Das Besondere bei Petras Führungen sind die Geschichten hinter den Geschichten. Dem Zuhörer eröffnen sich so neue Blickwinkel auf Mentalität, Toleranz und die kölsche Selbstverliebtheit.

Dank ihrer humorvollen Erzählkunst bleiben ihre Geschichte und Anekdoten lange in Erinnerung. Petra liebt die Aha-Momente, die sie ihren ZuhörerInnen beschert. Auch durchaus komische, unplanbare Situationen tragen zu Petras persönlichem Erlebnisreichtum immer wieder bei: Einst vergaß die Küsterin von St. Ursula die Alarmanlage auszustellen. Als der Ursulaschrein beim Vortrag hervorgeholt wurde, standen kurz darauf 16 Polizisten mit der Waffe im Anschlag in der Kirche und schauten die verdutzten Teilnehmer an ...

Deswegen kann man bei Petras Stadtführungen eins versprechen: Keine Führung ist gleich!

​Gruppen bis zu 20 Personen, auch barrierefrei

Dauer: 1,5 h

Sprachen: Deutsch, Kölsch,

  • Sagen und Histörchen

  • Geschichte Kölner Karneval

  • Friesenviertel (Geschichte der Prostitution in Köln von 2000 Jahren)

  • Köln und Kölsch

Stadtführung-Köln-Petra Liessem
Stadtführung-Köln-Ralph Bleister

Ralph Bleister

Mit einem Köbes
auf Tour

In den 70er Jahren erblickte der gebürtige Westfale das Licht der Welt. Nichtsahnend, dass er einmal sein Herz, nicht nur an eine Kölnerin, sondern auch an diese Stadt verlieren könnte. Aus der rechtsrheinischen Perspektive war der Kölner Dom schon immer sein anvisiertes Ziel, was er heute den TouristInnen auf Englisch, Spanisch und natürlich auf Deutsch gerne näher bringt. Die Liebe zur kölschen Sprache und zu dem selbigen Getränk waren der Grund, warum Ralph seit 2012 als Köbes im Brauhaus arbeitet. Seitdem hat er das Repertoire seiner Stadtführungen stetig ausgebaut und seit 2020 ist er zertifizierter Stadtführer. An seinem Job liebt er die Mischung aus Informationen und Entertainment. Wer einmal versucht hat, mit ihm ein Glas Kölsch um die Wette zu trinken, weiß was gelebte Unterhaltung bedeutet. Lieblingsorte hat er viele in Köln, neben dem Kölner Dom und unzähligen Brauhäusern hat er die Aussichtsplattform des Südturms für seinen eigenen Hochzeitsantrag gewählt. Apropos Heiratsantrag, jeder Junggesellenabschied bekommt bei einer Führung mit Ralph ein tolles „Warm up“ für alles, was danach noch folgt…Seine Köbes Stories oder Karnevalsgeschichten aus dem Nähkästchen mit einer kurzen Stippvisite im Brauhaus Ihrer Wahl sind ein Spaßgarant.

​Gruppen bis zu 20 Personen

Dauer: 2 h

Sprachen: Deutsch, Spanisch, Englisch

  • Köbes Inside

  • Karneval is in Kölle üverall

  • Junggesellenabschied für Immis und Kölsche

Lilly Hinkelmann

Köln erleben
mit allen Sinnen

Als waschechte Kölnerin wurde Lilly im St.Vincent Krankenhaus in Nippes geboren. Die gelernte Erzieherin startete ihre berufliche Karriere in einem Kinderhort und leitete von 1988-2020 die Kindertagesstätte St. Joseph in Nippes. Als ausgebildete Heilpädagogin bietet sie Stadtführungen speziell für Kinder an. Für Lilly ist dabei wichtig, den Pänz die Begeisterung und die Verbundenheit zu ihrer eigenen Stadt zu vermitteln. Ihre erste ausgearbeitete Tour heißt „Köln mit allen 5 Sinnen“. Auf dieser Tour sollen die Kinder mit den Augen sehen, mit dem Mund schmecken,  mit der Nase riechen und den Händen tasten. Interaktiv und analog bewegt sich die Tour thematisch dabei von der Römerzeit über das  mittelalterlichen Köln in die heutige Zeit. Mit von der Partie sind kölsches Liedgut, Witze und Krätzjer vom Kallendresser, Tünnes und Schäl oder dem großen Jan von Werth. Was genau zur Sprache kommt, hängt schon mal von den einzelnen Interessen der Kinder ab. Deswegen ist die Gruppengröße auf 10 Kinder begrenzt, um bei Fragen wie: "Stell dir vor Du hättest keine Wasserleitung zu Hause“ , den phantastischen Ideen der Pänz zu lauschen. Das große Ziel bei „Köln erleben mit allen 5 Sinnen“ ist, dass sich alle kleinen ZuhörerInnen aktiv  einbringen können, viel Freude haben und das Erlebte mit nach Hause nehmen können. Wer mit Kindern öfter unterwegs ist, weiß, dass die Pänz  schon mal eine ganz eigene Dynamik entwickeln - Überraschungen inklusive!

​Gruppen bis zu 10 Kindern

Dauer: 1,5 h

Sprachen: Deutsch, Kölsch, Englisch

  • Kölle für Kids

Stadtführung Köln für Kinder_Lilly Hinkelmann
bottom of page