top of page
Martin Dippel

Dome Cologne

Martin Dippel ist der Kopf des Stadtskulpturen Projekts ‚Dome Cologne‘.

Hier können Institutionen, Firmen und Privatpersonen ihren eigenen Dom individuell gestalten lassen. Martin ist ursprünglich gelernter Siebdrucker und wurde nach seiner Ausbildung mit seiner Firma Smart Art erfolgreich, die sich mit Airbrush Bemalungen in größeren Formaten befasst. Beim Kunstprojekt Dome Cologne war Martin der Mann der ersten Stunde, denn seine Firma kann alle Oberflächen graphisch visualisieren und für den Kunden ansprechend in Szene setzen. Seit 2018 liegt das Projekt allein in seinen Händen und die Motivation wird immer wieder neu angefacht, wenn es um spannende Umsetzungsmöglichkeiten geht. Erfolg ist für ihn, wenn anschließend das Konzept in seiner Gesamtwirkung überzeugt und für den Betrachter ansprechend ist. Dabei ist jeder Dom ob groß ob klein reine Handarbeit. Oft ist es ein Spagat zwischen Kunstobjekt und Litfaßsäule, doch hier steht für Martin die Kunst bei den großen Domen (2,80 m) im Vordergrund. Denn letztendlich schaffen es nur die künstlerischen Dome als Ausstellungsobjekte auf Plätze oder öffentliche Stellflächen. Die mit Polyester beschichtete Glasfasermattenoberfläche wird mit Airbrush-, Pinsel-, Folien-, Schwamm-, Stift- oder Spachteltechnik gestaltet. Das Finish wird mit einem 2-K Klarlack vollzogen, der den Dom wetterfest macht. Damit wird er zum interessanten Eyecatcher auch für viele Außenflächen. Wer will kann sich auch seine eigene Mini-Edition von Martin kreieren lassen, oder ein Dömchen aus der hauseigenen Edition im Online-Shop erwerben. Denn den Dom gibt es auch im praktischen Taschenformat (25 cm), der heutige „E-Mail Beschwerer“ für den Schreibtisch. Ob großes Unikat oder limitierte Mini-Auflage, der Dom für zuhause kommt immer gut an - beliebt bei Privat- und Geschäftsleuten.

 

Seine Lieblingsorte in Köln sind der echte Dom und dort, wo er sein Dome Projekt platzieren darf.  

DOM.png

Sein verständlicher Wunsch für die Stadt Köln - als jemand der ständig anreisen muss - ist, Lösungen zu schaffen, die Autobahnringe staufrei zu halten.

Dome Cologne.png

MArtins Dome Cologne

bottom of page